Freyburg

Ende September 2019 führte uns der „verlängerte Tischabend“ in diesem Jahr nach Freyburg, der heimlichen Hauptstadt des Saale/Unstrut Weinbaugebietes. Hervorragend untergebracht im Weinhotel Freylich Zahn verbrachten wir ein schönes Wochenende mit tollen Erlebnissen und viel gutem Wein. Am Freitagabend trafen wir uns zu Speis und Trank im Gasthaus alt Freyburg um die Frage zu klären: kann man hier in Sachsen-Anhalt eigentlich Thüringer Klöße essen? Man kann, und das sogar richtig gut. Am Samstag dann per Bahn oder Fahrrad nach Naumburg zur Domführung. Wir waren zuvor noch im St. Wenzel zur Mittagsorgelmusik auf der Hildebrandt-Orgel. Dann eine super Führung durch den Welterbe-Dom. Abends ging es dann mit dem Shuttle nach Großheringen (in Thüringen!) in das Restaurent vom Erlebnisweingut Zahn. Nach einem kurzen Willkommen bei dem uns der Hausherr das Haus und Weingut direkt an der Saale mit seiner besonderen Philosophie vorstellte wurde wieder fröhlich geschwatzt,gegessen und getrunken. Zurück im Hotel ging das Weinprobieren munter weiter: in der Hotelbar steht ein Weinautomat,der mittels Zimmerschließkarte den Zugangzu 18 verschiedenen Weinen rund um die Uhr ermöglichte. Am Sonntag dann für einige noch Besichtigung der Sektkellerei oder bei schönstem Wetter noch eine Radtour zur Rudelsburg. Vielen Dank an unseren Präsidenten Wolfgang für die tolle Organisation dieses Wochenendes.

Schlossfestspiele 2018

Vor der Silhouette des Schweriner Schlosses konnten wir auch in diesem Jahr wieder am ersten Juliwochenende einen der faszinierendsten italienischen Opernklassiker – TOSCA von Giacomo Puccini gemeinsam mit vielen Tablern genießen.
Der Opernkrimi TOSCA wurde von den Solisten, dem Opernchor und dem Kinderchor des Mecklenburgischen Staatstheaters sowie der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin spektakulär und spannend in Szene gesetzt – ein unvergesslicher Schlossfestspiele 2018 weiterlesen

abgefahren

Gemeinsames Catering beim WINDROS-Festival im vergangenen Herbst oder der Glühweinstand auf dem Schweriner Weihnachtsmarkt – da war schon etwas Geld zusammen gekommen für die Servicekasse. So konnten wir nun rechtzeitig zum Start in die neue Fahrradsaison den Kindern der Wohngruppen auf dem Lewenberg eine ordentliche Portion Fahrradspaß übergeben: 13 Fahrräder in alle Größen und Formen. Rennrad, Kinds-Mountainbike, Citybikes – für jeden Geschmack abgefahren weiterlesen

Erfurt

30-36-IMG_5659In diesem Herbst war Erfurt das Ziel unseres „verlängerten“ Tischabends. So trafen am Freitagnachmittag nach und nach die reisefreudigen Schweriner Oldies unter präsidialer Führung in Erfurts Zentrum ein. Den Abend verbrachten wir (auf Empfehlung ortsansässiger Oldies) in der Weinstube Zumnorde, leider ohne direkten Kontakt zu den Erfurter Freunden. Am Samstagnachmittag dann eine Erfurt weiterlesen

WEST SIDE STORY – Schlossfestspiele 2017

Gelegentlich lädt OT201 Schwerin zu den sommerlichen Schlossfestspielen nach Schwerin  nicht nur wegen des puren Kunstgenusses: In diesem Jahr wollten wir gemeinsam mit alten und neuen Freunden unser 20-jähriges Charterjubiläum feiern. Und so konnten wir an diesem Jubiläumswochenende Anfang Juli wieder in viele bekannte Gesichter blicken aber auch ein paar neue Oldies nach Schwerin locken.
Zum Welcome in der Gourmetfabrik hatten wir WEST SIDE STORY – Schlossfestspiele 2017 weiterlesen

Sommerfest 2017

Sommerfest in der geschichtsträchtigen Schleifmühle in Schwerin

21-DSC08045Tischpräsident Hartmut begrüßte alle Anwesenden, bedankte sich bei Werner, Roland und Ralf für die sehr gute Organisation und wünschte einen gemütlichen Abend.
Carola, die Ehefrau unseres Aspiranten Ralf, wurde locker in die Runde aufgenommen.
Regularien entfielen an diesem Abend und das Wetter meinte es dieses Jahr gut mit uns. Lediglich ein paar Regentropfen waren zu ertragen. Die Organisatoren hatten aber vorsorglich auch an Großschirme Sommerfest 2017 weiterlesen

Stralsund – Ozeaneum

Ausflug des RT 201 Schwerin mit den Wohngruppen des “Demmlerhauses” zum Ozeaneum in Stralsund

Pünktlich und voller Vorfreude ging es gegen 7:30 Uhr los. Unser Treffpunkt an diesem kühlen und sonnigen Samstagmorgen war der Schweriner Hauptbahnhof. Nach kurzer Besprechung über den Ablauf und Zeit zum Sammeln der Betreuer mit ihren verschiedenen Wohngruppen ging es voll bepackt los in den Regionalzug

Stralsund – Ozeaneum weiterlesen